Reitpad LaBona Inglesa

ab 549,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Beschreibung

Elegantes Reitkissen in schlichtem Design.

Obermaterial Wollfilz und Leder, Unterseite Wollfilz, Kissen individuell polsterbar.

Dieses Labona Reitpad besticht mit schlichter Eleganz. Die Kissen werden in sorfältiger Handarbeit gepolstert.

Beim Reiten passt sich die Füllung der Kissen Deiner Anatomie und der Deines Pferdes an. Von Anfang an wirst Du ein unglaublich angenehmes Sitzgefühl haben.

Der durch eine zwei Zentimeter dicke Schicht Latex erhöhte Sitzbereich begünstigt eine aufrechte Haltung und die freie Beweglicht Deiner Hüfte , sodass Du besser mit den Bewegungen Deines Pferdes mitschwingen kannst.

Das matte Leder ist schön griffig und gibt Dir einen sicheren Halt. Wer besonders fest sitzen will wählt als Obermaterial Rauhleder. Zur Reinigung kannst Du es mit einem weichen Tuch oder Schwamm feucht abwischen. Die Unterseite kann bei Verschmutzung vorsichtig ausgebürstet werden. So bleibt Dein Pad lange schön.

Die extra dünn gehaltenen Seitenteile ermöglichen Dir engsten Kontakt zu Deinem Pferd.

Im Widerristbereich ist das Pad so hoch und etwas zurück geschnitten, dass es sich auch für Pferde mit hohem Widerrist eignet.

Durch den Kissenkanal bekommt Dein Pferd kaum oder gar keinen Druck auf seine Dornfortsätze.

Bei Verschmutzung kann das Pad vorsichtig ausgebürstet werden. So bleibt es lange schön.

Die Unterseite aus Wollfilz gibt dem Pad einen guten Halt auf Deinem Pferd. So brauchst Du nicht zu fest zu gurten. Ideal für Pferde, die beim Angurten empfindlich reagieren.

Das LaBona Inglesa wiegt kaum zwei Kilogramm. Dein Pferd wird das Gewicht kaum spüren.

Die Gurtung läuft nicht über den Pferderücken. Punktueller Druck durch die Gurtung auf dem Rücken Deines Pferdes ist also ausgeschlossen.

Als echtes Reitpad hat das LaBona Inglesa keine Steigbügelaufhängung und und kein Kopfeisen und wird ohne Bügel geritten.

Falls die Polsterung im Laufe der Zeit zu flach werden sollte oder Du es noch individueller anpassen möchtest, kannst Du es ganz einfach nachpolstern.


Achtung!
Harte, rauhe oder stumpfe Oberflächen sowie auch Reißverschlüsse, Klett, harte Nähte oder Gummi an der Reitbekleidung (dazu gehören auch Stiefel und Chaps) können jedoch zu Abrieb führen und im schlimmsten Fall kann das Obermaterial durchscheuern. Sollten sich wider Erwarten durch Materialunverträglichkeiten hervorgerufene Beschädigungen abzeichnen, die über normale Gebrauchsspuren hinaus gehen, sollte das Kleidungsstück oder der Ausrüstungsgegenstand nicht mehr in Verbindung mit dem Pad verwendet werden. Durch Materialunverträglichkeiten hervorgerufene Beschädigungen sind kein Grund zur Reklamation.

Bei den Varianten mit Oberseite aus Filz kann mit der Zeit ein soganannter Pillingeffekt auftreten. Auch das ist kein Grund zur Reklamation.